Facebook meine-dachterrasse
instagram meine-dachterrasse




Pergola auf der Dachterrasse

Ursprünglich waren Pergolen Holzgerüste, welche mit Soffen überzogen wurden oder an denen Ranken entlang wuchsen. In südlichen Ländern wurde Wein gerne auf den Holzstreben gezogen. Das Prinzip ist heute noch dasselbe, allerdings sind die Formen deutlich vielfältiger geworden und als Baumaterial wird heutzutage nicht mehr nur Holz verwendet, sondern auch Metall oder Kunststoff. Selbst eine Pergola aus Stein ist denkbar, wenn es architektonisch passt.

Neben optischen Gründen dienen Pergolen im Wesentlichen als Sonnenschutz für Terrassen oder Dachterrassen. Auf Grund der natürlichen und freien Optik, wird diese Form der Überdachung immer beliebter. Auf Dachterrassen sollte immer bedacht werden, dass genügend Platz besteht und das Ergebnis nicht zu gedrungen aussieht. Wenn alles richtig gemacht wurde, habt ihr einen echten Hingucker!



Pergola Offen

Offene Pergola

Pergola Bauen

Pergola Bauen

Pergola Stoff

Pergola mit Stoff

Pergla Holz

Pergola aus Holz

Pergola Kletterpflanze

Pergola mit Kletterpflanzen

Pergola Stroh

Pergola mit Stroh



Bau einer Pergola

Beim Bau einer Pergola wird das wetterfeste Holz (Metall / Kunststoff) fest im Boden verankert. Die Querstreben oben auf dem Gerüst sollten je nach Nutzung befestigt werden. Wer Stoffe oder Stoffbahnen in die freien Räume hängen möchte, sollte genug Platz zwischen den Querstreben lassen. Wenn eine Bepflanzung mit Ranken bzw. rankenden Pflanzen angedacht ist, darf der Raum zwischen den Querstreben nicht zu groß sein. Am Ende habt ihr eine halboffene Überdachung mit einem mediterranen Flair.

Als Raumteiler kann man seitlich auch Holzstreben einbauen und diese dann bewachsen lassen. Das sieht nicht nur schön aus, sondern dient zusätzlich als Sichtschutz oder Abgrenzung. Langlebige Holzsorten für den Bau sind beispielsweise Douglasie, Rotzeder oder Lärche. In verschiedenen Baumärkten gibt es sogar komplette Bausätze zu kaufen, die nur montiert werden müssen. Eine gängige Höhe liegt zwischen 2,30m und 2,70m. Falls Ihr Holz verwendet, dürft ihr den Bläueschutz bzw. Holzlasur nicht vergessen.

Je nach Art der Pergola ist der Bau in einigen Ländern bewilligungsfrei zu bauen. Wenn Ihr auf Nummer Sicher gehen wollt, solltet ihr beim Zuständigen Amt nachfragen. Bei der Frage, ob ein derartiger Bau genehmigungspflichtig ist, spielt die Überdachung eine Rolle. Ist sie nach oben hin offen oder geschlossen? Bei offenen und luftigen Bauten gibt es in der Regel weniger Probleme.



Geeignete Kletterpflanze für Eure Pergola

Wer sich für eine Begrünung der Pergola entscheidet, braucht die passende Kletterpflanze. Hier listen wir euch einige Möglichkeiten auf:



Kletterpflanze Wissenswertes
Wein grüne mittelgrosse Blätter, liefert leckere Früchte
Kiwi grüne mittelgrosse Blätter, liefert leckere Früchte
Pfeifenwinde große grüne Blätter
Fünfblättriger Wilder Wein grün-rötlich Blätter, liefert leckere Früchte
Kletterrosen hübsche Blüten
Geißblatt Immergrün schmale grüne Blätter
Schlingknöterich wächst schnell und dicht, kleine grüne Blätter mit weißen Blüten
Berg-Waldrebe dichter Wuchs, kleine grüne Blätter mit rosanen Blüten
Gold-Hopfen kleine grüne Blätter mit grünen Früchten
Efeu je nach Art grüne bis gelbgrüne Blätter
Kletterhortensie kleine grüne Blätter mit weißen Blüten