Facebook meine-dachterrasse
instagram meine-dachterrasse


Startseite > Dachterrasse dekorieren > Natur Dekoration mit Pflanzen


Natur Dekoration mit Pflanzen

Menschen, die gerne im Grünen sitzen und die Natur genießen wollen, entscheiden sich häufig für eine natürliche Dekoration Ihrer Dachterrasse. Kernstück dieser Deko-Art sind Pflanzen. Dabei kommt es nicht darauf an, um welche Sorten oder Art es sich handelt. Es können Blumen, Sträucher, Holzgewächse oder Nutzpflanzen sein. Mehr zu den möglichen Pflanzen findet ihr der Rubrik Pflanzenideen. Wer diesen Stil bevorzugt, stellt die Pflanzgefäße meistens nach Lust und Laune hin, ohne eine sinnvolle Ordnung. Es soll natürlich wirken.



Asiatische Dachterrasse

Dachterrasse mit Pflanzkübeln

Asiatische Moebel

Minigärten

Asiatische Form

Wunderschöne Blumen


DIY – Deko selber herstellen

Eine natürliche Dekoration besteht aus naturnahen Materialien und Pflanzen. Dabei ist es relativ einfach verschiedene Dekoelemente auch selber im DIY (do it yourself) herzustellen. Sammeln Sie einfach beim nächsten Waldspaziergang ein paar Stöcke, kleinere Holzreste oder Steine. Etwas Sand darf auch gerne dabei sein. Mit diesen Materialien haben Sie eine Grundlage für eine natürliche Dekoration auf Ihrer Dachterrasse.

Wenn Sie genug Material gesammelt haben, können Sie loslegen. Wichtig ist, dass die Dekoration witterungsbeständig ist. Da Holz, Stein und Co. naturgemäß mit den Außenbedingungen gut zurechtkommen, ist das kein Problem.

Windlicht im Glas mit Sand
Um Windlichter zu produzieren kann man einfach etwas Sand oder Erde in ein Einwegglas füllen. Darauf stellt man ein Teelicht und verziert das Ganze noch mit etwas Kleinkram. Das geht schnell und sieht hübsch aus.

Mosaik aus Steinen oder Tonscherben
Bei einer etwas größeren Dachterrasse kann man sich einen kleinen Rahmen aus Holz oder Stein bauen. In diesen Rahmen füllt man etwas Sand. Darauf kann man Steine, Muscheln Tonscherben je nach Geschmack anordnen. Auch getrocknete Pflanzen können hier integriert werden.

Windspiel mit Blütenteilen
Ein Windspiel besteht in der Regel aus leichten Metallröhren, welche bei leichtem Wind aneinander schlagen. Das ergibt einen hellen Klang. Aber es ist auch möglich, ein geräuschloses Windspiel zu basteln. Hier kann man einen Rahmen aus Schilff oder Stroh basteln und innen Blütenteile befestigen. Auch ein Traumfänger in dieser Form ist möglich.

Kastanien in Schale mit Kerze
Auf der Suche nach einer hübschen Beleuchtung kann man auch einfach ein paar Kastanien oder Eicheln in eine Schale füllen. Dazu noch ein paar Blüten und eine Kerze. Voila, fertig ist es.

Steine bemalen
Wer ein paar platte Steine gefunden hat, kann diese leicht bedrucken oder mit Mustern bemalen. Die Steine können dann geschmackvoll angeordnet werden.

Blumentöpfe aufhängen
Wer keine Blumenampel hat, kann sich diese selber basteln. Dazu müssen einfach ein paar Blumentöpfe aufgehängt werden. Auch gerne nebeneinander.

Minigarten
Ein Minigarten kann man sich schnell selber basteln. Dazu muss man sich nur einen mittelgroßen Kasten z.B. aus Holz bauen und ordentlich mit Holzlasur gegen Feuchtigkeit schützen. Dieser wird dann mit Erde gefüllt. Anschließend kann man ein paar Blumen oder andere Pflanzen hinzufügen. Wer es gerne mag, kann auch ein paar Keramik- oder Tonfiguren mit in den Kasten setzen.



Pflanzen sind immer willkommen

Je mehr Pflanzen Sie aufstellen, desto natürlicher wirkt die Umgebung. Wie Sie diese aufstellen bleibt Ihnen voll und ganz überlassen. Wichtig ist es, dass eine Vielfalt an Pflanzen, Kübeln, Blütenfarben zu sehen ist. Denn in der Natur sieht man niemals nur eine Sorte an Pflanzen oder Blüten.

Welche Pflanzbehälter Sie nehmen ist dabei nicht entscheidend. Es können Pflanzkübel, Balkonkästen, selbst gebaute Kästen, Blumentöpfe oder gar Pflanzwannen sein. Als Dekoelemente können Sie zwischendurch Steine oder Tannenzapfen plazieren. Tannenzweige oder Tannenzapfen eignen sich zusätzlich für eine anschauliche Winter- oder Weihnachtsdekoration.

Vergessen Sie nicht, sich einen zentralen Platz für Ihre Sitzgelegenheit und einen Tisch zu schaffen. Auch ein Sonnenschutz sollte noch Platz finden. Wenn Sie Kletterpflanzen aufstellen möchten, sind Rankhilfen sinnvoll. Das können Eisengestelle aus dem Baumarkt sein, aber Sie können auch einfache Drahtseile oder normale Seile selbst aufspannen. Zum Schluss fehlt noch eine passende Beleuchtung. Diese können Sie selbst mit Kerzen oder hübschen Outdoor-Lampen machen.